Deutsche Google Earth Community Forum

Internet-Portal für die digitale Erderkundung mit Google Earth, Google Maps und anderen Quellen digitaler Satelliten-Fotografie.

Dieses Portal wurde mehrfach ausgezeichnet als eine der 5.000 wichtigsten deutschen Internet - Adressen

Bitte empfehlen auch Sie uns weiter. Herzlichen Dank!

| Google Earth Download | Google Earth Handbuch | Google Earth Videos | Google Sky | aktive Themen der letzten 24h | aktuelle Umfragen | alle Foren als gelesen markieren |globezoom-city besuchen |Datenschutz |

 RSS   

erste SchritteFAQLink zu unshier werbenweiter empfehlenDatenbankZur StartseiteZur Startseite
Registrierung Impressum Teammitglieder Suche twitter-rss-feed
Deutsche Google Earth Community Forum » :: GOOGLE EARTH PLACEMARKS (Satelliten Fotos) » :: AFRIKA » Staedte » Die Flüchtlings-Großstädte bei Dadaab » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Flüchtlings-Großstädte bei Dadaab
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

willi1
Team globezoom.info Moderator


images/avatars/avatar-2094.png

Beiträge: 18.927

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 56.927.275
Nächster Level: 64.602.553

7.675.278 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Die Flüchtlings-Großstädte bei Dadaab  Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dadaab in Kenia liegt gut 100 Kilometer von der Grenze zu Somalia entfernt. Dort finden sich die zu (Zelt-) Großstädten mutierten Flüchlinscamps.
Lassen wir Wiki zu Wort kommen:

Zitat:
Das UNHCR unterhält in Dadaab, zusammen mit anderen Hilfsorganisationen, die im Jahr 1992 errichteten Flüchtlingslager Hagadera, Ifo und Dagahaley. Nach Ausbruch des somalischen Bürgerkrieges und einer damit verbundenen Hungersnot im Süden Somalias hielten sich in der ersten Hälfte der 1990er Jahre bis zu 400.000 somalische Flüchtlinge in Kenia und dort größtenteils in Dadaab auf.
Im Januar 2007 schloss Kenia seine Grenze zu Somalia auch für Flüchtlinge weitgehend, da es den Zustrom von islamistischen Kämpfern der Union islamischer Gerichte fürchtet. Aufgrund schwerer Kämpfe in Somalia stieg die Zahl der Flüchtlinge seit 2007 dennoch wieder an. Seit 2007 wurde ein weiteres Flüchtlingslager – Ifo – in Dadaab 2007 errichtet. Jedoch wurde es erst im November 2011 eröffnet, zuvor hatte sich die kenyanische Regierung gegen die Eröffnung mehrere Jahre gewehrt. Im Januar 2009 hatten die Lager in Dadaab rund 244.000 Einwohner. Ende 2011 hielten sich aufgrund der Hungerkrise am Horn von Afrika – ausgelöst durch zwei ausbleibende saisonal aufeinanderfolgende Regenzeiten – in den Lagern fast 500.000 Flüchtlinge auf.
Die hohe Einwohnerdichte führte zu einer schlechteren Sicherheits-, Versorgungs- und Gesundheitssituation – so kam es 2007 zu zwei sowie 2011 zu einer Choleraepidemie, und die Anzahl sexueller Übergriffe hat sich verdoppelt.
Im November 2013 unterzeichnete die Außenminister von Somalia und Kenia ein Abkommen in Mogadischu, welches die freiwillige Rückkehr somalischer Flüchtlinge ermöglicht. Beide Seiten einigten sich auf die Bildung einer Kommission, welche die Rückkehr koordinieren soll. Bis Februar 2014 sollen etwa 80.000 bis 100.000 Somalis in ihr Heimatland zurückgekehrt sein.


Aktuell sollen sich wieder etwa 400.000 Flüchtlinge (80 % Frauen und Kinder) dort aufhalten. Viele der dort einst untergebrachten Männer haben sich auf in Richtung Europa gemacht.

Dateianhänge:
jpg Flüchtlingslager Hagadera.jpg (251 KB, 6 mal heruntergeladen)
jpg Ifo.jpg (266 KB, 6 mal heruntergeladen)
jpg Dagahaley.jpg (234 KB, 6 mal heruntergeladen)
unknown Flüchtlingscamps.kmz (885 Byte, 3 mal heruntergeladen)
04.08.2015 22:34 willi1 ist offline Beiträge von willi1 suchen Nehmen Sie willi1 in Ihre Freundesliste auf

Diese Webseite ist gratis. Aber Server und Technik einer solchen Seite kosten Geld. Wenn Sie unser Projekt und diese Webseite gut finden, helfen Sie uns bitte. Jeder € hilft, diese Website online und aktuell zu halten. Vielen herzlichen Dank!

Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Deutsche Google Earth Community Forum » :: GOOGLE EARTH PLACEMARKS (Satelliten Fotos) » :: AFRIKA » Staedte » Die Flüchtlings-Großstädte bei Dadaab
Hier siehst Du eine Auswahl unserer besten Einträge aus unserer Satelliten - Foto und Placemark Datenbank - zum direkten download einfach anklicken
Yenidze
Basilika der Jungfrau von Guadalupe
Berninabahn
Choquequirao - Ruinenstadt der Inka
Minot AFB mit Minuteman III Raketensilos

Server, Technik und Support dieses Internet-Auftrittes kosten immens viel Geld.

Wir freuen uns deshalb sehr, wenn Sie dieses Projekt - das Deutsche Google Earth Community Forum - unterstützen würden.

Jede Spende wird im Forum veröffentlicht. Machen Sie mit. Herzlichen Dank!

Google Earth Partner - Netzwerk:

digital-geography | HANDBUCH | Erste Schritte FAQ | GE-Hilfe.de | Google Earth Banner

Deutsche-Städte.de |PC WELT | bbs.keyhole | Geographixx.de | FOCUS | dmoz.org

Internet Partner - Netzwerk:

SatGucker Media Nachrichten | UFO Beweise | 9-11-die Fakten | Dreambox + Multimedia Support | eBook Suchmaschine | Costa Blanca Magazin |

Software: Burning Board by WoltLab GmbH + HM-Portal | Technik und Webhosting © 2005-2016 by www.tobaro.org - Logo - Design and Style by

Impressum | sitemap | folge uns auf twitter

www.deutsche-staedte.deausgewählt von bunte-suche.dewww.web-adressbuch.de